Willkommen beim Kreisjugendring Erding


Im Kreisjugendring Erding sind die Jugendorganisationen des Landkreises Erding zusammengeschlossen. Wir unterstützen Jugendleiter und Jugendverbände in Fragen der Jugendarbeit. Wir versuchen gemeinsam mit Jugendlichen und sonstigen Engagierten positive Bedingungen für Kinder und Jugendliche im Landkreis Erding zu schaffen.

Hierzu setzten wir auf Beteiligung und ehrenamtliches Engagement und bieten eine Angebots- und Infrastruktur für die Jugendarbeit


NEWS

Einladung zu einem Online-Treffen der Jugendtreffs

Emi Hatellari, Fachkraft für die offene Jugendarbeit beim Kreisjugendring Erding, lädt alle Jugendleiter und Organisatoren der selbstverwalteten Jugendtreffs im Landkreis Erding ein.  

Am Freitag, 26.02.2021 um 19:00 Uhr findet ein Treffen aller Ehrenamtlichen der selbstverwalteten Jugendtreffs als Online-Videokonferenz statt unter der Link:  https://meet.ffmuc.net/Jugendtreffs-KJR-Erding

Emi Hatellari möchte sich mit den Jugendlichen austauschen, die Ehrenamtlichen untereinander vernetzen, ihre Wünsche und Anliegen hören, zusammen Ideen entwickeln sowie auch Hilfestellung anbieten.

Für die Teilnahme melden Sie sich bitte per E-Mail unter:

emi.hatellari@kjr-erding.de

 

 

 

 

 

Mit dem Kreisjugendring Erding in die Zukunft

Die Corana-Krise hat alle getroffen. Besonders aber Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.

Entwicklungsphasen, die von Herausforderungen wie Verselbständigung und Selbstdisposition geprägt sind, konnten und können nur eingeschränkt durchlaufen werden.

Nun schimmert aber Licht am Horizont – es gibt einen Impfstoff, Frühling und Sommer stehen vor der Tür.

Jetzt gilt es erst recht, junge Menschen in Übergangssituationen zu unterstützen, die Bedarfe junger Menschen zu berücksichtigen, die Zukunft mit Freude und Optimismus zu gestalten.

Dazu gehört es, Freizeit und Ferien als Freiraum für selbstgewählte Aktivitäten zur Persönlichkeitsentfaltung erleben zu dürfen.

Verbände, Jugendleiter zu unterstützen, damit die Infrastruktur von Angeboten und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen nicht wegbricht.

Jugendbeteiligungsgremien sind in Corona-Zeiten zu kurz gekommen. Dies muss nun wieder umgekehrt werden.

Hierfür stand und steht der Kreisjugendring Erding nicht nur in der Krise zur Verfügung.

Er steht jetzt, in und nach unsicheren, erdrückenden, beängstigenden Zeiten  natürlich auch für die Entwicklung von Perspektiven und die Gestaltung einer lebenswerten Zukunft für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene als verlässlicher, kompetenter Partner und Anwalt zur Seite.

Als Körperschaft des Öffentlichen Rechts erfüllt der KJR nicht nur seinen gesetzlichen Auftrag. Mit überaus großem Einsatz engagieren sich Ehrenamtliche und alle hauptamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, in der Geschäftsstelle in Erding, wie auch in den Außenstellen des KJR (JAS und OGTS), übrigens alle ausschließlich in Teilzeit, nicht nur tags, sondern bei Bedarf auch nachts und am Wochenende für die Belange von Jugendlichen.

Und so bedankt sich der Kreisjugendring Erding ganz herzlich für die großzügige Spende von 21.ooo € bei der Sparkasse Erding – Dorfen. Nur mit diesen Mitteln ist es dem KJR möglich, trotz einer massiven Kürzung des Haushalts um 35.600 € auch in 2021 verlässlich Projekte und Freizeiten anzubieten und kompetente und verlässliche Jugendarbeit zu leisten.

Für 2020 wurden vom Landkreis Erding 180.000 € als bedarfsgerecht und notwendig gesehen und auch bewilligt. Corona bedingt, und durch Verunsicherung der Verbände wurden in 2020 fast keine Veranstaltungen durchgeführt oder konnten nicht durchgeführt werden. Obwohl der KJR selbst einiges auf die Beine stellte - wie eine Freizeit mit 35 Jugendlichen nach Österreich, Freizeit für Pflegekinder, Kinderbetreuung in den Ferien, Unterstützung der Gemeinden und Verbände bei der Erstellung von Hygienekonzepten u.v.m. – wurden 20.000 € in 2020 aus dem Veranstaltungsetat nicht abgerufen, auch nicht den Rücklagen zugeführt, sondern zurückgegeben bzw. erst gar nicht überwiesen.

Für 2021 wurde in der Hoffnung, dass die Krise abnimmt, 178.000 € beantragt. Das zuständige Gremium im Landratsamt als öffentlicher Träger der Jugendhilfe in seiner Planungs- und Gesamtverantwortung für die Jugendarbeit im Landkreis hat diesen Bedarf bestätigt. In der Vorbereitung des Haushalts 2021 wurde der KJR vom Landkreis gebeten, mögliche Kürzungen bis zu 20% zu prüfen.

Nach einer intensiven Suche nach möglichen Einsparungen wurde in einem Begleitschreiben zum Haushaltsantrag vom KJR vermutet und geschätzt, dass eventuell einmalig in 2021 bei Fortbestehen der Krise 10.000 € nicht für Freizeiten und Veranstaltungen abgerufen werden.

Da der Rechnungsabschluss erst im Frühjahr des Folgejahrs stattfindet, wurde weiter geschätzt, dass zwischen 4000 € und 8000 € Rücklagen eventuell übrigbleiben werden und eventuell für Einsparungen eingesetzt werden könnten. Es wurde betont, dass dies aus betriebswirtschaftlicher Sicht nicht ein Schritt erster Wahl ist. Vom BJR werden aus betriebswirtschaftlichen Gründen  10% des Verwaltungshaushalts als ständige Rücklage für Kreisjugendringe als absolut dringend erachtet und empfohlen.

Tatsächlich zeigt sich erst jetzt in dem Ergebnis der Jahresrechnung 2020, dass nur Rücklagen in Höhe von 3700 € feststehen.

Somit vermutete der KJR, ein wenig hellseherisch, für 2021 statt mit dem 178.ooo € als Bedarf gesehenem Haushalt eventuell auch mit 164.300 € auszukommen.

In einem Austausch mit den Verbänden Ende Januar meldete die Mehrzahl der Teilnehmer allerdings zurück, optimistisch in die Zukunft zu sehen – sie seien dabei, intensiv Veranstaltungen und Freizeiten zu planen.

So wurde, um dem Wunsch und dem Bedarf der Verbände gerecht zu werden, wie ursprünglich auch geplant, an der Beantragung von 178.ooo € festgehalten - natürlich mit der Vorgabe, eventuell nicht abgerufene Mittel wie letztes Jahr zurück zu geben.

Der Kreistag genehmigte nun nur 142.400 €, weit weg von den 178.oo €, immer noch weit weg von den 164.300 € (AGSG Art.30 außer acht lassend).

Trotz der großzügigen Spende der Sparkasse fehlen dem KJR in 2021 somit 15.ooo €, und sogar immer noch 900 €, wenn man die selbst vermuteten Einsparmöglichkeiten einberechnet.

Von einer Mehrausstattung von 3400 € bzw. 4400 € wie geschrieben/berichtet kann somit nicht die Rede sein. Abgesehen von der Lücke von 15.ooo € ist dies sicherlich den im Antragsjahr nur schätzbaren vermuteten Einsparmöglichkeiten geschuldet.

Der ehrenamtliche Vorstand des Kreisjugendrings geht wohlwollend und zuversichtlich davon aus, dass der Landkreis für die Arbeit des KJR und somit für die Gestaltung der Zukunft der Jugendlichen im Landkreis eventuell fehlende Mittel nachschießen wird.

 

Für die Jugendlichen des Landkreises der Vorstand des KJR:

Andrea Jarmurskewitz (Evangelische Jugend)

Birgit Schwaiger (Sprecherin der offenen Jugendeinrichtungen)

Markus Ertl (Bund der Deutschen Katholischen Jugend)

Mehmet Kurtoglu (Islamische Jugend)

Lisa Lanzinger (Malteser Jugend)

Sabine Wendt (Evangelische Jugend)

Tamara Coppola (Verbandslos)

 

Ehrenamtliche und hauptamtliche Helfer des KJR beim TOF am Zeltplatz

 

Großzügige Spende der Sparkasse für den Kreisjugendring

 

Auf dem Foto von links nach rechts:

Landrat Martin Bayerstorfer, Reinhard Egger (Geschäftsführer KJR), Andrea Jarmurskewitz (1. Vorsitzende KJR), Joachim Sommer (Vorstandvorsitzender SPK)

Spendenübergabe an den Kreisjugendring Erding

Am Mittwoch, den 27.1. überreichte die Kreis- und Stadtsparkasse Erding, vertreten durch den Vorstandvorsitzenden Joachim Sommer einen Scheck in Höhe von 21.ooo Euro an den Kreisjugendring (KJR) Erding, vertreten von der  Ersten Vorsitzenden Andrea Jarmurskewitz und Geschäftsführer Reinhard Egger.

Landrat Martin Bayerstorfer freute sich für den KJR und die Jugendarbeit im Landkreis, gratulierte und bedankte sich bei der Sparkasse bei der Übergabe im Sitzungssaal des Landratsamtes.

„Die Umstände des Jahres 2020 verlangen auch in sozialen Einrichtungen zahlreiche Einschnitte. Gleichzeitig wächst aufgrund der Begleitumstände der Bedarf an pädagogischer Beratung im häuslichen Umfeld für Kinder und Jugendliche – und damit vor allem die Unterstützungsarbeit des Kreisjugendrings“, so Joachim Sommer von der Sparkasse.

Der Kreisjugendring sieht die Spende mit einem lachendem und einem weinenden Auge.

Für die Sitzung des Jugendhilfeausschuss im November wurde Seitens des Fachbereichs Jugend u. Familie empfohlen, für den Kreisjugendring Erding einen Gesamt-Zuschuss in Höhe von insg. 178.000 € zu gewähren.

In der Sitzung selbst wurde über Kürzungen des beantragten Haushalts diskutiert, aber von den meisten Mitgliedern des JHA als nicht hinnehmbar gewertet. In der Kreisausschuss-Sitzung im Dezember wurde für die Kreistagssitzung trotzdem Kürzungen in Höhe von fast 40.ooo € empfohlen. Mit diesen geplanten Kürzungen wäre der Kreisjugendring absolut handlungsunfähig.

 „Wir freuen uns sehr über jede Spende für die Jugendarbeit und bedanken uns ganz herzlich bei der Sparkasse für die Unterstützung.

Auf der anderen Seite ist Jugendarbeit eine gesetzliche Aufgabe des Landkreises. Die Jugendarbeit im Landkreis Erding und somit der KJR benötigt,  um weiterhin eine solide und gute pädagogische Arbeit zu gewährleisten, eine bedarfsgerechte und gesicherte finanzielle Ausstattung durch den Landkreis.

Andrea Jarmurskewitz

 



INFO


Juleicaschulung für Ehrenamtliche in offenen Treffs

 ... wird ins neue Jahr verschoben ...

 

 

Sommerfreizeit am Jugendzeltplatz

Treffen aller Jugendreferenten des Landkreis Erding

Interesse für das Anbieten von Ferienprogrammen ist sehr groß. Der Kreisjugendring unterstützt mit einer Infoveranstaltung die Gemeinden des Landkreis Erding bei der Planung

      

https://www.ed-live.de/nachrichten_details?id=118425

 

Jahresbericht 2019

Bericht zur Vollversammlung am 16. Juni 2020 in Wartenberg

      

Presseartikel zur Vollversammlung:

https://www.ed-live.de/nachrichten_details?id=118101

https://www.merkur.de/lokales/erding/erding-ort28651/sprachrohr-jugend-im-landkreis-erding-13813963.html

 

mehr Infos...

Podiumsdiskussion mit Kreistagskandidaten am Di., 3.3.20


 

Benefitsprogramm für Juleica-Inhaber

 

Mehr dazu auf der Seite des BJR…

https://www.bjr.de/themen/ehrenamt/juleica/mitgliederbenefits.html

 

 

Tag der offenen Tür am Jugendzeltplatz

 

 

.

 

 

 

 

 

Superstimmung ! Bei traumhaftem Wetter fanden über 150 Besucher den Weg zum neuen Jugendzeltplatz am Notzinger Weiher.

... hier zur Zeltplatz-Seite


 

Fotokinder des Kreisjugendrings Erding gewinnen Kinderfotopreis 2019

Bereits zum dritten Mal bot der Kreisjugendring Erding einen Fotokurs für Kids an einer Grundschule an, dieses Jahr in Taufkirchen/Vils.
12 Schülerinnen und Schüler die dort die offenen Ganztagesklasse besuchten erlernten von Mitarbeitern des KJR Erding in 10 Einheiten die Grundlagen der Fotografie.Schließlich nahm die Gruppe mit sechs eingereichten Bildern am Oberbayerischen Kinder-Fotopreis teil.
Zum diesjährigen Thema  "Unterwegs" wurden viele Ideen gesammelt und umgesetzt.
 
Bei der Verleihung des Kinderfotopreises im Gasteig in München erhilt die Gruppe den Preis für das beste Gruppenwerk der 7-9 Jährigen
Der Fotokurs wurde aus Mitteln des bayerischen Jugendrings gefördert.
Mehr Infos und Bilder unter: https://www.kinderfotopreis.de/

 


                                      Kreisjugendring Erding-Praktika bei uns!


Bei uns können die unterschiedlichsten Praktika absolviert werden, wie z.B.:
 

  •     Praxissemester der Fachhochschulen
  •     Ferienpraktikum für Erzieher
  •     Praxisblöcke der Fachoberschule

Als Einsatzbereiche können wir bieten:

  •      Kennenlernen des laufenden Geschäftsbetriebs und Strukturen der Jugendarbeit
  •     Sommerferienprogramm
  •     Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Angeboten zur Schulung Ehrenamtlicher in der Jugend- und Vereinsarbeit
  •     Mitarbeit bei Maßnahmen der Jugendsozialarbeit und offenen Ganztagesschule
  •     Konzeption, Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Maßnahmen im Rahmen des Ferienprogramms
  •     Unterstützung in offenen Jugendtreffs
Je nach Praktikum reicht die Beteiligung der Praktikanten von der Mitarbeit bis hin zur eigenständigen Durchführung unter Anleitung.

Was wir sonst noch bieten können:

  •     Schulungen auf dem Gebiet der Jugendarbeit
  •     Vergütung (abhängig von Praktikum)
  •     Möglichkeit eigene Ideen einzubringen und zu verwirklichen
  •    Aufnahme in ein nettes Team
  •     eigener Arbeitsplatz    u.v.m.

Wir erwarten von unseren Praktikanten:

  •     Interesse an der Jugendarbeit
  •     Interesse an jungen Menschen, ihren Bedürfnissen und Wünschen
  •     Einsatzbereitschaft auch am Abend und Wochenende
  •     Bereitschaft sich auf Neues einzulassen
  •     Teamfähigkeit
  •     konstruktive Auseinandersetzung mit unseren Angeboten
Passt’s oder zumindest neugierig geworden?! Dann melde dich bei uns!

Bitte in einem kurzen Lebenslauf auch eventuelle Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit benennen.


 info@kjr-erding.de oder Telefon 08122/4687

   
 

 Der Kreisjugendring Erding stellt sich vor!  

 Der BJR stellt sich vor!

   
 

Internationaler Schüleraustausch 2019/2020  (BJR)

 

Eine tragende Säule der internationalen Arbeit für und mit Jugendlichen ist der individuelle Schüleraustausch. Mit dem zwei- bis dreimonatigen individuellen Austausch auf Gegenseitigkeit mit den Partnerländern hat sich eine Austauschform bewährt, die Interessen von jungen Menschen und ihren Familien sehr entgegenkommt. Dies belegen sowohl die ständig steigende Nachfrage als auch nachhaltige Wirkungen bei den Teilnehmenden.

Der Bayrische Jugendring organisiert und koordiniert seit 60 Jahren den internationalen Jugend- und Schüleraustausch in Bayern.

Mehr Infos hier...

 

 Schüleraustausch USA, Neuseeland oder Australien  (Infoportal)


Hier finden Schüler ein Infoportal rund um das Thema Schüleraustausch in den USA, Kanada, England und Australien. Schüler finden hier Informationen zu den einzelnen Ländern, Tipps zur Finanzierung und Erfahrungsberichte ehemaliger Austauschschüler:

http://www.schueleraustausch.info/

 


Die Geschäftsstelle

Kreisjugendring Erding
Lange Zeile 10 (Innenhof)
85435 Erding

Tel: 08122/4687

email: info@kjr-erding.de

Mo                 15:00 - 19:00 Uhr

Di, Mi, Do      09:00 - 14:00 Uhr

und nach Vereinbarung


Termine

Vorstandssitzung:

22.02.21 19:00 Uhr Online

 29.03.21

19.04.21  Zeit und Ort wird noch bekannt gegeben

10.05.21

Mehr Infos...

Vollversammlung:

 15. Juni 2021

Ort und Uhrzeit wird noch bekannt gegeben

Mehr Infos...

Bündnistreffen:

wird noch bekannt gegeben

Treff der Jugendtreffs:

Wird noch bekannt gegeben

Aktuelles